Marktforscher: Das war's mit DVI, jetzt kommt HDMI

Hardware DVI, der aktuelle Standard für digitale Monitoranschlüsse, könnte nach Auffassung von Marktbeobachtern nur eine kurze Blütephase gehabt haben. Noch sind nicht einmal alle neuen PCs und Grafikkarten mit DVI-Anschlüssen erhältlich, da prophezeit man bereits deren Ende. Das Marktforschungsunternehmen In-Stat geht davon aus, dass DVI in diesem Jahr bei immer weniger Produkten Verwendung finden wird. Dies soll vor allem auf die wachsende Verbreitung von anderen Standards wie HDMI und DisplayPort zurück zu führen sein, heißt es.

In-Stat erwartet, dass 2011 nur noch rund 3 Millionen Geräte mit DVI-Anschluss ausgeliefert werden - 2007 waren es noch 112 Millionen. Die Ursache hierfür soll vor allem der neue HDMI Standard sein, der 2008 schon bei über 140 Millionen Geräten zum Einsatz kommen soll.

HDMI sei derzeit gerade im Bereich Elektronik auf dem Vormarsch, so In-Stat. Fast 90 Prozent aller digitalen Fernseher wurde 2007 bereits mit HDMI-Anschlüssen ausgeliefert. Dieser Trend setze sich nun auch in anderen Bereich fort, wovon auch Computer betroffen sein sollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren78
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
Original Amazon-Preis
2.339
Im Preisvergleich ab
2.222
Blitzangebot-Preis
2.099
Ersparnis zu Amazon 10% oder 240

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden