Microsoft äußert sich zum Wettstreit der HD-Formate

Microsoft Der Wettstreit der DVD-Formate der nächsten Generation scheint nach dem Wechsel mehrerer großer Hollywood-Studios ins Lager von Sonys Blu-ray für Toshibas HD DVD verloren. Während Toshiba vom Ende seines Formats nichts wissen will, hat sich Microsoft bisher nicht von offizieller Seite zu den jüngsten Entwicklungen geäußert. Im einem Interview hat Jeff Bell von Microsoft nun Stellung genommen und betont, dass Microsoft für alles offen sei. Bell erklärte, dass man weiter hinter HD DVD als DVD-Format der Zukunft stehe und dabei auch auf die verbleibenden Partner unter den Filmstudios rechnet. Das HD DVD-Laufwerk für die Xbox 360 habe sich bisher sehr gut verkauft, so Bell weiter.

Man habe sich zwar im Vorfeld entschieden, HD DVD zu unterstützen, aber nie die Kunden gezwungen eine bestimmte Technologie zu adaptieren. Die Wahlfreiheit beim Kauf sei das leitende Prinzip, das sich für Microsoft bewährt habe, sagte er. Man verlange auch nicht, dass sich die Kunden für eines der neuen Formate entscheiden - was Bell durch die Verwendung der DVD als optisches Medium der Xbox 360 bestätigt sieht.

Der Microsoft-Vertreter gab weiterhin zu Protokoll, dass man der Entwicklung des Marktes folgen werde. Es gebe schon seit Jahren eine Zusammenarbeit mit Sony, dem Erfinder des Blu-ray-Formats. Bell bezeichnete das Verhältnis zu dem japanischen Elektronikriesen als eine Mischung aus Kooperation und Konkurrenz. Schließlich setzt Sony Windows als Betriebssystem auf seinen Computern ein, ist aber im Bereich der Spielkonsolen mit der PlayStation ein Mitbewerber.

Auch im Hinblick auf Blu-ray sei Microsoft nicht abgeneigt, schließlich besitzen die Redmonder mit der HDi-Technologie das "beste Stück Software in diesem Geschäft". HDi sorgt für die interaktiven Funktionen bei HD DVDs. Auch bei Blu-ray würde man die Technik gerne in Aktion sehen, weshalb man schon immer Gespräche mit dem Blu-ray-Lager geführt hat, so Bell.

Abschließend sagte er, dass man abwarten müsse, wie sich die Dinge entwickeln. Vorerst sei man ein verlässlicher Unterstützer von HD DVD. Wie sich der Markt bis zur Mitte des Jahres weiter entwickelt, sei derzeit kaum abzuschätzen, weswegen sich Microsoft laut Bell alle Möglichkeiten offen halten will und eher als unabhängiger Beobachter agiert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:20 Uhr Zidoo X9 Android 4.4 HDMI-Recorder Quad Core Android TV Box 2G/8G Wifi Bluetooth 4K*2K-H.265 UHD Bild in Bild USB 3.0 Streaming Media Player mit ZDMC(Based Upon Kodi 14.2)
Zidoo X9 Android 4.4 HDMI-Recorder Quad Core Android TV Box 2G/8G Wifi Bluetooth 4K*2K-H.265 UHD Bild in Bild USB 3.0 Streaming Media Player mit ZDMC(Based Upon Kodi 14.2)
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden