Nintendo kann den Gewinn dank der Wii verdoppeln

Wirtschaft & Firmen Nintendo hat heute mitgeteilt, dass man den Gewinn in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres verdoppeln konnte. Er liegt jetzt bei umgerechnet 1,67 Milliarden Euro. Das aktuelle Geschäftsjahr des Konsolenherstellers endet am 31. März. Vor allem die Spielekonsole Wii hat dafür gesorgt, dass sich die Geschäfte des japanischen Unternehmens gut entwickeln. Im Gegensatz zu Microsoft und Sony verdient Nintendo sofort an jeder verkauften Konsole. Die beiden Konkurrenten dagegen werden erst auf lange Zeit gesehen Gewinne einfahren. Bisher konnte die Wii-Konsole weltweit mehr als 20 Millionen Mal verkauft werden.

Den tragbaren Nintendo DS verkauft das Unternehmen bereits seit Dezember 2004. Seitdem konnte man über 65 Millionen Exemplare an den Mann bringen. Dank den starken Verkäufen steigerte man den Umsatz um 84,7 Prozent auf 8,5 Milliarden Euro. Zudem liegt der Betriebsgewinn bei 2,25 Milliarden Euro - ein Zuwachs um 135,1 Prozent.

Die positive Entwicklung hat Nintendo dazu veranlasst, die Gewinnerwartung für das Gesamtjahr anzuheben. Man erwartet nun einen operativen Gewinn in Höhe von knapp 3 Milliarden Euro.

WinFuture Preisvergleich: Nintendo Wii
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden