Microsoft steckt 160 Mio. Euro in "Windows Bildung"

Microsoft Microsoft will in den nächsten fünf Jahre über 160 Millionen Euro in die Bildung von Schülern und Lehrern investieren. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Entwicklungs- und Schwellenländern. Insgesamt sollen bis 2013 bis zu 270 Millionen Menschen in der Verwendung von Microsofts Produkten geschult werden. Die Gelder sollen im Rahmen von Microsofts Partners in Learning Programm vor allem in Bereiche fließen, in denen die IT-Bildung unterdurchschnittlich ist und es an der entsprechenden Ausstattung mangelt.

Microsoft verfolgt mit den Schulungen nach eigenen Angaben ganz offen den Hintergedanken, dass man so neue Kunden schon früh an sich binden kann. Eine der Bedingungen für den Erhalt der Unterstützungszahlungen aus Redmond ist so auch, dass auf den damit finanzierten Rechnern Windows und andere Microsoft-Produkte eingesetzt werden.

Diese Herangehensweise wurde erst kürzlich von Vertretern der Open-Source-Bewegung kritisiert. Letztendlich dürfte sie aber trotz allem den Schülern und Lehrern zugute kommen, da sie ohne die Unterstützung von Microsoft keine Chance hätten, ihre IT-Kenntnisse zu sammeln.

Microsoft versucht derzeit verstärkt, neue Märkte in Entwicklungs- und Schwellenländern zu erschließen. Zu den Bemühungen des Konzerns gehört auch das Ulimited Potential Programm, zu dem auch Partners In Learning gehört. Unter anderem bieten die Redmonder im Rahmen ihres Engagements ein besonders günstiges Softwarepaket für nur drei US-Dollar an, das unter anderem eine spezielle Variante von Windows XP enthält.

Diese kann auch auf älterer, leistungsschwacher Hardware eingesetzt werden. Außerdem hat man in einigen Ländern ein Mietprogramm für Windows-PCs gestartet, das auch Armen die Nutzung eines Computers und des Internets ermöglichen soll. Die wachsende Konkurrenz von freier Software in Entwicklungsländern begrüße man durchaus, so das Unternehmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden