Bericht: ATI und Nvidia ziehen neue Grafikchips vor

Hardware In diesem Jahr wird der Wettbewerb zwischen den beiden großen Grafikchipherstellern AMD/ATI und Nvidia offenbar noch schärfer als bisher. Laut Branchenberichten will ATI nach den recht ansehnlichen Erfolgszahlen seiner aktuellen Radeon HD 38x0 Serie schon bald mit einer neuen Chipgeneration nachlegen. Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes, wurden die Zeitpläne für die Entwicklung und Einführung der nächsten Chipgeneration RV770 nach vorne verlegt. Dies soll dazu geführt haben, dass der Konkurrent Nvidia seinerseits die Planungen für die Einführung seiner D9x-GPUs (G100 nach dem alten Schema für Codenamen) ebenfalls zeitlich korrigiert hat.

Den Angaben zufolge hat AMD bereits Prototypen des RV770 an seine Hardware-Partner verteilt, damit diese die Einführung von entsprechenden Grafikkarten vorbereiten können. Zu den technischen Daten wurden zunächst keine Details bekannt. Es hieß lediglich, dass der neue Chip wie schon die Radeon HD 38x0 Reihe in einem 55-Nanometer-Prozess gefertigt werden soll.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden