Microsoft: 500 neue Patentanträge in zwei Monaten

Microsoft Microsoft versucht derzeit offenbar verstärkt, sich mit Hilfe von Patenten die Vorrechte für bestimmte Technologien zu sichern. Allein innerhalb der letzten zwei Monate meldete der Softwarekonzern 500 neue Patente an. Die Gründe für diese Bemühungen sind vielfältig und sicherlich auch auf den wachsenden Konkurrenzdruck zurück zu führen. Microsoft will offenbar sicherstellen, dass man bestimmte Innovationen für sich allein beanspruchen kann. Die Art der in den Patenten beschriebenen Produkte und Technologien deckt eine ganze Reihe von Bereichen ab.

So wurden in den letzten Monaten von Microsoft immer wieder Patentanträge für neue Werbe- und Vermarktungskonzepte und die entsprechenden neuen Technologien gestellt, weil man seit dem Kauf des Werbevermarkters aQuantive seit einigen Monaten auch massiv in den Bereich der Online-Vermarktung vordringen will.

Zu den weiteren Patentanmeldungen von Microsoft gehören auch abwaschbare Tastaturen und Mäuse. Ein weiteres Patent, das ein System zur Überwachung der Aktivitäten von Mitarbeitern beschreibt, weckt derzeit bei vielen Kommentatoren Big Brother Fantasien, auch wenn Microsoft damit offiziell nur ermitteln will, wann ein Angestellter Hilfe brauchen könnte.

Ein weiteres Beispiel stellt ein Patent auf DVDs dar, die nur eine bestimmte Anzahl von Kopien erlauben, wofür Digitales Rechtemanagement genutzt wird. In Zeiten von Open-Source & Co legt man bei Microsoft offenbar großen Wert darauf, die eigenen Entwicklungen vor der Verwendung durch Dritte zu schützen.

Das Unternehmen stellte bereits mehrfach klar, dass eine Patentanmeldung nicht mit der Entwicklung eines neuen Produkts gleich zu setzen ist. Oft würden Technologien patentiert, die bereits in Microsofts Produkten eingesetzt werden, es ist aber ebenso üblich, Innovationen zu patentieren, die ihren Weg mögnlicherweise erst in künftige Entwicklungen finden werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden