Apple: Mac OS X 'Leopard' schon 5 Mio. Mal verkauft

Software Apple-Chef Steve Jobs hat heute auf der Macworld in San Francisco während seiner Keynote-Ansprache ein erstes Resümee der Einführung von Mac OS X 10.5 "Leopard" gezogen. Seinen Angaben zufolge ist die neueste Version des Mac-Betriebssystems extrem erfolgreich in den Markt gestartet. Bisher sei Mac OS X 10.5 bereits über fünf Millionen Mal ausgeliefert worden, sagte Jobs. Seit der Markteinführung sind nur drei Monate vergangen, hob er außerdem hervor. Deshalb sei "Leopard" das bisher erfolgreichste Betriebssystem aus dem Hause Apple.

Der Großteil der Mac-Nutzer verwendet aber weiterhin die älteren Versionen. Dennoch gab sich Jobs zuversichtlich, dass die Zahl der Leopard-Anwender deutlich steigen wird. Bis dato sei Mac OS X 10.5 bereits auf fast 20 Prozent aller Mac-Systeme installiert worden, laut Jobs die bisher schnellste Upgrade-Rate in der Firmengeschichte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden