GTA 4 in Europa erst ab 18 Jahren freigegeben

PC-Spiele Die Pan European Game Foundation (PEGI) hat das kommende Action-Spiel Grand Theft Auto 4 für Käufer ab 18 Jahren freigegeben. Dabei handelt es sich um das europäische Pendant zur in Deutschland bekannten USK, die den Titel von Rockstar Games bisher noch nicht bewertet hat. Die PEGI begründete ihre Entscheidung mit dem hohen Grad der Gewalt sowie mit der Verwendung von Schimpfwörtern, die im Spielverlauf fallen sollen. Ob sich die USK an dieser Einstufung orientieren wird, ist nicht bekannt. Die Entwickler würde das freuen, denn so könnte man der eventuell drohenden Indizierung entgehen.


Trotz dieser Altereinstufung gehen Analysten davon aus, dass sich GTA 4 besser verkaufen wird als jedes andere PC-Spiel der letzten Zeit. Zuletzt hatte Microsofts Xbox-360-Titel Halo 3 einen Verkaufsrekord aufgestellt. Noch immer ist nicht bekannt, ob und wann GTA 4 für den PC veröffentlicht wird - bisher ist es lediglich für die Xbox 360 und Playstation 3 angekündigt worden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden