Zypries: Computerspiele sind für Jugendliche Gift

Die Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat dem Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Günther Oettinger, bei seiner jüngsten Medienkritik Recht gegeben. Die Probleme bei der Erziehung von Jugendlichen sollen sich auf den Fernsehkonsum zurückführen lassen. "Wir wissen, dass Kinder, die viel Fernsehen, nicht richtig lernen können", sagte die Ministerin gestern in der N24-Talksendung Links-Rechts. "Auch PC-Spiele, Playstations, Spielkonsolen und dieses ganze Zeug" sollen für den Nachwuchs "natürlich Gift" sein, sagte die Minsterin wörtlich.

"Die Kinder lernen weder Sozialverhalten noch bewegen sie sich, wenn sie vor diesen Teilen sitzen, sondern werden zugeschüttet", betonte Zypries noch einmal. Oettinger ging bei seiner Medienkritik noch weiter und machte einzelne Fernsehprogramme für die Missstände verantwortlich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren169
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden