Intel: Neue 45-nm-Prozessoren auch für Notebooks

Hardware Noch im letzten Jahr berichteten wir darüber, dass der Chiphersteller Intel auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eine Reihe neuer Prozessoren für Notebooks vorstellen will, die im modernen 45-Nanometer-Verfahren gefertigt werden. Nachdem wir bereits über die neuen 45-Nanometer-CPUs für Desktop-PCs berichteten, folgen nun die Prozessoren für den mobilen Einsatz. Insgesamt hat Intel fünf verschiedene Modelle vorgestellt. Dabei handelt es sich um den Core 2 Duo T8100 mit einer Taktfrequenz von 2,1 GHz sowie einem 3 Megabyte großen L2-Cache. Den 209 US-Dollar teuren Prozessor wird man in den kommenden Wochen in einigen neuen Notebooks finden.

Zu den weiteren vorgestellten Modellen gehören der T8300 (2,4 GHz, 3 MB L2-Cache, 241$), der T9300 (2,5 GHz, 6 MB L2-Cache, 316$), der T9500 (2,6 GHz, 6 MB L2-Cache, 530$) sowie der Core 2 Extreme X9000 (2,8 GHz, 6 MB L2-Cache, 851$). Bis auf das letzte Modell verfügen alle CPUs über eine Leistungsaufnahme von 35 Watt. Nur der X9000 wird den Akku mit 44 Watt stärker belasten.

Die neuen mobilen Prozessoren unterstützen SSE4-Befehle, berechnen Divisionen etwas schneller und verfügen zudem über einen neuen Tiefschlafmodus, der die Akku-Laufzeit von Notebooks um einige Minuten verlängern könnte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Tipp einsenden