CES: SanDisk bringt Handy-Speicherkarte mit 12 GB

CES Aktuelle Handys werden immer mehr zu Multimedia-Multitalenten. Bei vielen Geräten ist bereits ein MP3-Player integriert, der aber oft mit recht wenig Speicher auskommen muss. Abhilfe schaffen die bei vielen Geräten vorhandenen Slots für Micro-SDHC-Karten, die bisher in Kapazitäten von bis zu acht Gigabyte erhältlich sind. SanDisk, der wichtigste Hersteller von Speicherkarten aller Art, hat nun auf der Consumer Electronics Show 2008 in Las Vegas der Kapazität seiner Micro-SDHC-Karten einen kräftigen Schub verpasst. Das Unternehmen präsentierte eine Speicherkarte mit ganzen 12 Gigabyte Kapazität, die über 50 Milliarden Transistoren in ein Micro-SDHC-Gehäuse von rund einem Millimeter Höhe unterbringt.


SanDisk will mit dem neuen Produkt seine Position als wichtigster Zulieferer der Handyhersteller weiter ausbauen. In Kombination mit einem der aktuellen Musikhandys mit acht Gigabyte internem Speicher wird das Mobiltelefon so auch zu einem echten Konkurrenten für tragbare Multimedia-Player mit großem Flash-Speicher oder 1-Zoll-Festplatte. Schließlich steigt die Kapazität zusammen mit der neuen Micro-SDHC-Karte auf ganze 20 Gigabyte.

Um den Kunden die neuen hochkapazitären Speicherkarten schmackhaft zu machen, startet SanDisk zudem eine breit angelegte Werbekampagne. Damit will man vor allem jugendliche Kunden darauf aufmerksam machen, dass ihr Handy einen Erweiterungs-Slot für Speicherkarten besitzt - viele wissen dies nach Angaben von SanDisk gar nicht.

Zum Preis der neuen Micro-SDHC-Karte mit 12 Gigabyte Speicherplatz machte SanDisk zunächst keine Angaben. Die derzeit aktuellen 8-Gigabyte-Modelle sind zu Preisen von weniger als 60 Euro im Handel erhältlich. Wenn die neuen Karten in den nächsten Monaten in den Handel kommen, werden sie also wohl schon zu Preisen von rund 80 Euro erhältlich sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden