CES: Großes Update für den Windows Home Server

CES Microsoft hat im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las vegas ein großes Update für den Windows Home Server angekündigt. Das so genannte Power Pack 1 (PP1) soll noch in der ersten Hälfte des Jahres 2008 veröffentlicht werden, hieß es auf der Messe. Das Update soll vor allem den Funktionsumfang des Server-Betriebssystems für Heimanwender erweitern, aber auch Kompatibilitätsprobleme aus der Welt schaffen. So lässt sich die Connector-Software zur Fernsteuerung des Servers mit dem PP1 auch unter einem 64Bit-Vista installieren. Ein neuer Assistent sorgt dafür, dass beim Installieren einer neuen Festplatte die Möglichkeit zum Sichern des Home Servers angeboten wird.


Zudem wurden viele Detailverbesserungen vorgenommen. So können die Zugriffsrechte für Remote-Nutzer einfacher festgelegt werden, die Ansicht von freigegebenen Ordnern kann verändert werden und der Datei-Upload über das Web-Interface kann mittels Drag & Drop erfolgen.

Der Windows Home Server wurde im letzten Jahr von Microsoft auf den Markt gebracht und wird seitdem von vielen OEM-Herstellern für Server-Komplettlösungen genutzt, die sich vor allem an Familien richten, in denen mehrere Computer zum Einsatz kommen. In Deutschland werden diese Systeme erst in diesem Jahr massenhaft angeboten werden.

Weitere Informationen: Windows Home Server Blog
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
Original Amazon-Preis
1.449,99
Im Preisvergleich ab
1.249,00
Blitzangebot-Preis
1.299,00
Ersparnis zu Amazon 10% oder 150,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden