Napster setzt zukünftig komplett auf das MP3-Format

Internet & Webdienste Wie das Wall Street Journal in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, will der Online-Musikanbieter Napster schon bald auf das MP3-Format umsteigen und damit auf einen Kopierschutz verzichten. Das Magazin beruft sich dabei auf den Firmenchef Chris Gorog. Der Grund dafür ist der Strategiewechsel aller Major-Labels: EMI, Sony BMG, Warner Music und Universal Music. Bisher haben sie bei Download-Angeboten auf einen Kopierschutz bestanden, so dass die heruntergeladene Musik nicht weitergegeben werden kann. In den letzten Monaten sah man aber ein, dass das Digital Rights Management (DRM) nicht sehr verbraucherfreundlich ist.

Napster will nun seine Lizenzverträge mit den Labels ändern. Man geht davon aus, dass man die Musik im Zeitraum zwischen April und Juni im MP3-Format bereitstellen kann. Allerdings wird man die kopiergeschützten WMA-Dateien nicht komplett abschaffen.

Napster bietet so genannte Music-Flatrates an, bei denen man so viel Musik herunterladen kann wie man möchte. Allerdings darf man diese Titel nur auf der Festplatte lagern und auf einen MP3-Player übertragen. Um dies weiterhin gewährleisten zu können, muss man auch zukünftig das Digital Rights Management nutzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:50 Uhr AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
Original Amazon-Preis
91,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
73,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden