HD DVD am Ende? Warner wechselt ins Blu-ray-Lager

Gestern ist neuer Wind in den Streit um die Nachfolge des DVD-Formates gekommen. Eine Entscheidung des Filmstudios Warner Bros. könnte den Formatkrieg nun vorzeitig beenden. So erklärte das Filmstudio, ab Mai 2008 nur noch Blu-ray zu unterstützen. Für das HD DVD-Lager rund um Microsoft, Toshiba und Co. bedeutet dies einen herben Rückschlag. Warner Bros. hingegen begründet die Entscheidung für den Wechsel ins Blu-ray-Lager damit, dass dies den Produzenten, Einzelhändlern und Verbrauchern zu Gute komme.

Bei den Verbrauchern sorgen die beiden unterschiedlichen Formate vor allem für Verwirrung. Die meisten Verbraucher wollen daher mit dem Kauf eines entsprechenden Abspielgerätes warten, bis sich eines der beiden Formate durchgesetzt hat.

Während sich mittlerweile die Filmstudios Warner, 20th Century Fox, Walt Disney und Lionsgate für eine exklusive Vermarktung auf Blu-ray-Discs entschieden haben, setzen NBC Universal und das zu Viacom gehörende Filmstudio Paramount auf das HD DVD-Format.

Update: Auch das Filmstudio New Line Cinema, ein Schwesterunternehmen von Warner Bros. hat mittlerweile bekannt gegeben, künftig ausschlißelich auf das Blu-ray-Format zu setzen. Der Druck auf die Konkurrenz aus dem HD DVD-Lager wird somit immer größer.

Vielen Dank an die zahlreichen News-Einsender!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren159
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:45 Uhr PC on a Stick
PC on a Stick
Original Amazon-Preis
189,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 21% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden