Bericht: EU spricht sich gegen TV-Verschlüsselung aus

Wie französische Medien berichten, arbeitet das Europäische Parlament derzeit an einem neuen Gesetz, welches sich mit der Verschlüsselung von TV-Programmen in Europa beschäftigt. Dabei entpuppt sich die EU als Gegner der Verschlüsselung. So heißt es in den Medienberichten, dass die Verschlüsselung von Eigenproduktionen der öffentlich-rechtlichen und staatlichen Sender innerhalb der EU verboten werden soll. Damit will man Bürgern auch nach einem Umzug in ein anderes europäisches Land die Möglichkeit bieten, sich über die Geschehnisse in ihrem Heimatland zu informieren.

Während die öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland ihr Programm weder über Kabel und Hausantenne noch über Satellit verschlüsseln, ist dies in anderen EU-Ländern gang und gäbe. So zum Beispiel in den Niederlanden und Österreich. Die Staaten versuchen damit die Schwarzseherquote zu senken und ihre Lizenzbedingungen einzuhalten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden