Auch SonyBMG verzichtet auf DRM-Kopierschutz

Wirtschaft & Firmen Wie unsere Kollegen von "BusinessWeek" aktuell berichten, plant der Musikkonzern SonyBMG nun als letztes der vier großen Musiklabels den Verzicht auf den DRM-Kopierschutz. Schon im Februar sollen dem Bericht zufolge die ersten DRM-freien Titel angeboten werden. So soll ab dem 3. Februar damit begonnen werden, die ersten Titel im MP3-Format ohne Kopierschutz anzubieten. Dabei wählte man einen strategisch sehr guten Tag, da genau am 3. Februar mit dem "Super Bowl" das wichtigste Sportereignis in den Vereinigten Staaten stattfindet.

Aus diesem Anlass verschenkt Amazon im Rahmen einer Promotion-Aktion rund eine Milliarde Musik-Downloads im eigenen Online-Shop. Damit sind an diesem Tag die Künstler aller vier großen Labels vertreten.

Kritiker zeigen sich überrascht, aber hocherfreut über die Entscheidung von SonyBMG. Zwar hatte man gerechnet, dass das Unternehmen durch den Druck der drei anderen großen Musiklabels nachziehen wird, mit einer so schnellen Entscheidung hatte zuvor jedoch niemand gerechnet.

Erst Ende Dezember erklärte Warner Music, dass man sein Musik-Repertoire künftig auch ohne DRM-Kopierschutz anbieten werde. Die beiden Konkurrenten EMI und Universal Music bieten ihren Musikkatalog bereits seit längerem ohne den genannten Kopierschutz an.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden