Blu-ray/HD DVD: Gehört Hybrid-Geräten die Zukunft?

Hardware Bisher ist der Formatkrieg zwischen HD DVD und Blu-ray noch lange nicht entschieden. Nach Ansicht von Marktforschern wird sich daran auch in den kommenden Jahren nichts ändern, so dass Hybrid-Laufwerke, die beide Formate unterstützen, vorläufig die erste Wahl bei den Kunden sein werden. Das Consulting-Unternehmen ABI Research geht nach eigenen Angaben davon aus, dass bis zum Jahr 2012 noch kein Sieger im Wettstreit der beiden hochauflösenden DVD-Nachfolger feststehen wird. Zu diesem Zeitpunkt soll das Geschäft mit HD-Laufwerken dennoch bereits rund 2 Milliarden US-Dollar einbringen.

Der Großteil der Umsätze wird dann nach Ansicht der Marktbeobachter aus dem Verkauf von Hybrid-Laufwerken stammen. Nur ein Drittel der verkauften Geräte wird nur eines der beiden Formate unterstützen, so die Prognose. Bisher gibt es allerdings nur wenige Hybrid-Laufwerke für HD DVD und Blu-ray.

Laut ABI Research wird sich dies mit den sinkenden Preisen ändern. So sollen Hybrid-Laufwerke schon 2009 nur noch so viel kosten wie Geräte, die nur Blu-ray unterstützen. Im folgenden Jahr sollen ihre Verkaufszahlen dann die von Blu-ray übersteigen.

Was die Adaption der neuen Formate angeht, sind die Marktforscher voller Zuversicht. So würden mit der steigenden Rechenleistung neuer PC-Systeme auch zunehmend HD-Laufwerke im Massenmarkt Einzug halten. Durch neue Funktionen der CPUs von Intel und AMD soll der Trend zu Blu-ray und HD DVD in Mainstream-PCs zusätzlich beschleunigt werden, heißt es.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:45 Uhr beyerdynamic DT 1990 PRO offener Studio-Referenzkopfhörer
beyerdynamic DT 1990 PRO offener Studio-Referenzkopfhörer
Original Amazon-Preis
599
Im Preisvergleich ab
599
Blitzangebot-Preis
449
Ersparnis zu Amazon 25% oder 150

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden