Office 2003 Service Pack 3 sperrt ältere Dateiformate

Office Microsoft hat mitgeteilt, dass durch mit der Installation des dritten Service Packs für Office 2003 die Unterstützung für eine Reihe älterer Dateiformate wegfällt. Man habe sich aus Sicherheitsgründen entschieden, die Funktionen für das Öffnen und Speichern älterer Formate zu blockieren, so das Unternehmen. Microsoft verweist darauf, dass die alten Formate zum Teil nicht mehr sicher genug für die alltägliche Nutzung sind. Durch die Sperrung will man dafür sorgen, dass die Schwachstellen in ihnen nicht von den Autoren von Viren, Würmern und anderer Schadsoftware ausgenutzt werden können.

Die Blockierung der alten Formate erfolgt ausschließlich über Einträge in der Registrierungsdatenbank, kann also je nach Bedarf zum Teil wieder rückgängig gemacht werden. In einem eigens eingerichteten Knowledge Base Eintrag erklärt Microsoft ausführlich, welche Veränderungen an der Registry vorgenommen werden müssen, um ein Format wieder nutzbar zu machen.

Unter anderem wird die Konvertierung der möglicherweise betroffenen Dateien in eines der neuen Open XML Formate von Office 2007 empfohlen. Dazu kann das Office Compatibility Pack für Office 2000, XP und 2003 verwendet werden. Mit Hilfe des Office Migration Planning Managers können Administratoren recht problemlos massenweise Konvertierungen durchführen.

Folgende Dateiformate sind von der Blockierung betroffen: wk1, .wk4, .wj3, wk1 FMT, .wks, .wk3, wk3 FM3, .wj2, .wq1, .fm3, .wj1, .dif, .slk. Darüber hinaus gilt die Sperrung auch für Präsentationen die mit einer Version von Microsofts PowerPoint angefertigt wurden, die älter ist als PowerPoint 97. Deren Dateiendungen können im Normalfall .ppt, .pot, .pps und .ppa lauten.

Weitere Informationen: Microsoft Knowledge Base KB938810
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden