USA: Wal-Mart beendet Film-Download-Service

Wirtschaft & Firmen Vor nicht mal einem Jahr hat der US-Einzelhändler Wal-Mart in den Vereinigten Staaten einen Online-Videodienst gestartet. Wie nun bekannt wurde, hat das Unternehmen bereits am 21. Dezember seinen Download-Service fast unbemerkt wieder geschlossen. Als Grund für die Schließung gab eine Sprecherin von Wal-Mart an, dass der Technologie-Partner Hewlett-Packard die technologische Lösung für das Angebot nicht weiter anbiete. Der wahre Grund für die Einstellung des Angebots dürften jedoch die eher schwachen Kundenzahlen sein.

Die von Wal-Mart eingesetzten Kopierschutzmaßnahmen dürften einer der Gründe für die schwachen Kundenzahlen sein. So konnten die Filme nur auf einem autorisierten Computer angesehen werden. Das Brennen der Filme auf DVDs war nicht möglich.

Wie viele Filme über den Download-Service verkauft wurden wollte die Sprecherin nicht bekannt geben. Sie erklärte lediglich, dass man sich nicht nach einem neuen Partner umsehe. Von Hewlett-Packard war zu hören, dass man aus dem Online-Videogeschäft aussteigt, da die Erwartungen des Unternehmens nicht erfüllt werden konnten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden