Microsoft-Patent zwingt zum Ansehen von Werbung

Microsoft Der Softwaregigant Microsoft hat ein neues Patent beim US-Patentamt eingereicht. Dieses soll ermöglichen, dass Anwender heruntergeladene Videos erst dann ansehen können, wenn sie sich vorher einen integrierten Werbespot angesehen haben. Das Patent trägt den Namen "Enforcing Advertising Playback For Downloaded Media Content" und soll beispielsweise für kostenlose Videos eingesetzt werden. Ein Überspringen der Werbung soll laut Microsoft nicht möglich sein, so dass die Nutzer also gezwungen werden die Werbung anzusehen, wenn sie das entsprechende Video sehen wollen.

Aus Industriekreisen war bereits zu vernehmen, dass man dank dieser neuen Funktion auch zwei verschiedene Arten von Videos anbieten könne. So beispielsweise eine kostenfreie Version, in der die Werbung integriert ist und eine Premium-Version, die zwar Geld kostet, jedoch keine Werbung enthält.

Da die integrierte Werbung fest an den jeweiligen Inhalt des Videos gebunden ist, soll laut Microsoft auch sichergestellt werden, dass die Werbung auch dann noch verfügbar und unumgänglich ist, wenn der Nutzer gerade nicht online ist, sich das Video aber dennoch ansehen möchte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren68
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden