Bericht: AMDs Phenom-CPUs verzögern sich weiter

Hardware Wie unsere Kollegen von DigiTimes aktuell berichten, hat AMD seinen Hardware-Partnern mitgeteilt, dass die Veröffentlichung der neuen vierkernigen Phenom-Prozessoren nochmals nach hinten verschoben wird. Neuer Termin ist Ende des zweiten Quartals 2008. Ursprünglich war geplant die Prozessoren Anfang 2008 weltweit auf den Markt zu bringen. Von der Verzögerung sollen in erster Linie die beiden High-End-Modelle 9700 und 9900 betroffen sein, so das taiwanische Branchenmagazin. Auch der Grund für die Verzögerung soll bereits bekannt sein.

So heißt es, dass AMD bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht in der Lage war den so genannten 'Translation Lookaside Buffer'-Bug zu beseitigen. Auf lange Sicht dürfte die Verzögerung bei der Veröffentlichung der Prozessoren für AMD jedoch besser sein als unfertige Produkte auf den Markt zu bringen.

Ob auch die Veröffentlichung der AMD-Prozessoren mit drei Rechenkernen verschoben wird ist derzeit noch nicht bekannt. Analysten sind sich jedoch sicher, dass eine Verspätung der dreikernigen 'Toliman'-CPUs dem Unternehmen am meisten zusetzen würde.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:05 Uhr Seagate Expansion Desktop, 5TB, externe Desktop Festplatte; USB 3.0 (STEB5000200)
Seagate Expansion Desktop, 5TB, externe Desktop Festplatte; USB 3.0 (STEB5000200)
Original Amazon-Preis
148,99
Im Preisvergleich ab
147,85
Blitzangebot-Preis
123,90
Ersparnis zu Amazon 17% oder 25,09

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden