Kabel Deutschland testet Internet mit 100 MBit/s

Internet & Webdienste Wie am heutigen Freitag bekannt wurde, startet der in Unterföhring ansässige Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland in Kürze erste Versuchsläufe für Internet mit einem Downstream von 100 MBit/s. Vorerst jedoch nur mit einer kleinen Gruppe von Testern in Hamburg. Dabei handelt es sich um ausgewählte Leser des Magazins "Computer Bild", die für zwei Monate in den Genuss des schnellen Internets kommen. Die Geschwindigkeit von 100 MBit/s soll über das Fernsehkabel zustande kommen, wobei Fernsehsignal und Telefonverbindungen getrennt über die gleiche Leitung laufen.

Bislang bietet Kabel Deutschland seinen Kunden in einigen Regionen Deutschlands einen maximalen Downstream von 30 MBit/s. Die Steigerung auf 100 MBit/s soll durch den neuen Standard 'DOCSIS 3.0 erreicht werden, der im Falle eines positiven Testlaufs deutschlandweit eingeführt werden soll.

Auch andere Anbieter arbeiten derzeit an einer Beschleunigung ihrer Internet-Anschlüsse. So testen die beiden Anbieter NetCologne und M-Net in Köln und München derzeit ebenfalls 100-MBit-Verbindungen. Dabei ist es jedoch notwendig, neue Glasfaserleitungen in die Keller einzelner Gebäude zu verlegen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren71
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Kabel Deutschlands Aktienkurs in Euro

Kabel Deutschland Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden