Fehler: Nutzer von Windows Live OneCare schutzlos

Sicherheit Microsoft bietet mit Windows Live OneCare seit einiger Zeit eine eigene Sicherheits- und Wartungs-Suite an. Die kostenpflichtige Software bietet unter anderem Viren- und Malware-Schutz sowie BackUp-Funktionen. Bei einigen Kunden gab es nun aber ein Problem, so dass die Software vorübergehend nicht arbeitete. Die Anwender klagten in Microsofts Support-Foren, dass Windows Live OneCare bei ihnen einfach den Dienst verweigerte, weil angeblich das jährlich zu erneuernde Abonnement ausgelaufen sein sollte. Dies war aber definitiv nicht der Fall, sondern war nach Angaben von Microsoft auf einen Fehler im Abrechnungssystem für die Software zurück zu führen.

Viele der betroffenen Anwender sorgten sich zunächst um die Sicherheit ihrer Systeme, da offenbar kein Schutz mehr gewährleistet war. Microsoft-Mitarbeiter waren um eine Beruhigung der Betroffenen bemüht, konnten aber auch nicht dafür garantieren, dass während der Ausfallzeit ein ausreichender Schutz vor Bedrohungen aus dem Internet bestand.

Microsoft teilte mittlerweile mit, dass nur eine begrenzte Zahl von Kunden betroffen sein soll. Die Ursache des Programms sei mittlerweile gefunden und nur vorübergehend. Die Redmonder wollen nun direkt mit den Geschädigten zusammenarbeiten, um alles wieder ins Lot zu bringen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Original Amazon-Preis
499,00
Im Preisvergleich ab
474,94
Blitzangebot-Preis
419,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden