Duke Nukem Forever: Diskussion um neuen Termin

PC-Spiele Nachdem gestern Abend überraschend ein Teaser-Trailer zum Ego-Shooter Duke Nukem Forever veröffentlicht wurde, ist jetzt eine Diskussion um den geplanten Veröffentlichungstermin entbrannt. Offenbar will 3DRealms das Projekt endlich zu einem Ende bringen. Der Chef des Entwicklerstudios, George Broussard, sagte gegenüber dem Internetmagazin Shacknews.com, dass der Erscheinungstermin noch immer "When it's done" lautet. Dennoch sollen sich die Fans darauf einstellen, in der nächsten Zeit häufiger mit Bildern und Videos versorgt zu werden. Außerdem versprach er, dass man die Grafik-Engine nicht nochmal ändern will, schließlich hat man bereits einen großen Teil der Arbeit hinter sich.


Laut seiner Aussage hat 3DRealms das Projekt "Duke Nukem Forever" im Jahr 2004 neu begonnen. Seitdem arbeitet man an der Fertigstellung und ist nun auf einem guten Weg. Damals entschied man sich, die grundlegende Technik des Shooters zu verwerfen und neu zu entwickeln.

Ob der Duke ein reines PC-Spiel bleibt oder auch auf die Xbox 360 von Microsoft finden wird, ist noch nicht klar. Hier gibt es keine klaren Aussagen von Broussard. Die Gerüchte wollte er weder bestätigen noch dementieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden