Deutsche Händler setzen immer mehr aufs Internet

Internet & Webdienste Der deutsche Einzelhandel hat den Trend zum Online-Vertrieb offenbar nicht verschlafen. Wie eine Mitteilung des Statistischen Bundesamts belegt, verkaufen immer mehr Händler ihre Waren auch über das Internet. 2006 waren es rund 18 Prozent der Einzelhandelsunternehmen. Gegenüber dem Jahr 2004 stieg die Zahl der Firmen, die das Internet als Vertriebsweg nutzen, damit um sieben Prozent. Noch scheint der Online-Verkauf insgesamt aber verhältnismäßig wenig ins Gewicht zu fallen. Die Unternehmen, die 2006 über das Internet verkauften, machten auf diese Weise nur 10 Prozent ihres Gesamtumsatzes.

Auch bei einem Blick auf den gesamten Umsatz des deutschen Einzelhandels wird dies deutlich. So gingen nur vier Prozent aller Umsätze auf Online-Verkäufe zurück. Ein ähnliches Bild bietet sich auch, wenn man die Lage über den Einzelhandel hinaus betrachtet - nur drei Prozent der Umsätze der deutschen Unternehmen wurden 2006 über Online-Verkäufe erzielt.

Generell gilt offenbar, dass ein Unternehmen mehr über das Internet verkauft, je mehr Angestellte es hat. Während nur 12 Prozent der kleinen Firmen mit weniger als 20 Beschäftigten im Jahr 2006 über das weltweite Netz verkaufte, lag der Anteil bei größeren Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern bei immerhin 31 Prozent.

Der Einzelhandel muss vor allem bei der Sicherheit der Internet-Vertriebswege nachbessern um so vielleicht auch mehr Kunden gewinnen zu können. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts bieten nur 44 Prozent - also weniger als die Hälfte der Online-Händler - ihren Kunden eine verschlüsselte Übertragung vertraulicher Daten und somit eine sichere Bestellmöglichkeit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden