AMD setzt für High-End-Grafik auf Dual-GPU-Lösungen

Hardware Wenn es darum geht, aus einer Grafikkarte möglichst viel Leistung heraus zu holen, will man bei ATI künftig vor allem auf die gleichzeitige Verwendung zweier Grafikprozessoren auf der gleichen Platine setzen. Kommende High-End-Grafikkarten von ATI werden also mit zwei GPUs ausgerüstet sein. Ein erstes Beispiel für diese Philosophie soll schon bald mit der neuen ATI Radeon HD 3870 X2 auf den Markt kommen. Diese wird zwei RV670XT-Chips auf einer Platine vereinen. Die Einführung des neuen Topmodells von AMDs Grafiksparte wird für Januar 2008 erwartet. Die Preise sollen sich im Bereich zwischen 299 und 349 US-Dollar bewegen.

Bei der ATI Radeon HD 3870 X2 kommt ein PCI Express Bridge-Chip zu Einsatz, der die Verwendung von zwei Grafikprozessoren auf einer Karte ermöglicht. Zwar liegen die Kosten für diese Methode, mehr Leistung zu erreichen, höher als wenn es sich um einen einzelnen Chip handeln würde, doch AMD kann so Entwicklungskosten sparen und schneller neue Produkte mit mehr Leistung auf den Markt bringen, meldet der taiwanische Branchendienst DigiTimes.

Ob der von AMD bevorzugte Weg erfolgreich beschritten werden kann, muss sich erst noch zeigen, da die Kosten für die Hardware-Partner des Unternehmens steigen und die Grafikkarten mit zwei Prozessoren im Normalfall größer sind als normale Modelle. Bisher bedient man mit Dual-GPU-Grafikkarten eher einen Nischenmarkt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren67
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden