Satelliten-DSL inkl. Rückkanal pauschal für 40 Euro

Breitband Das Hamburger Unternehmen StarDSL hat heute ein interessantes Angebot gestartet. Zusammen mit Astra bietet man Komplettpakete für einen breitbandigen Internetzugang via Satellit an. Bereits ab 40 Euro pro Monat kann man auch in DSL-freien Zonen schnell surfen. Ist man bereit, jeden Monat 40 Euro für den Internetzugang auszugeben, erhält man das Start-Paket von StarDSL. Der Download wird auf 256 KBit/s begrenzt, der Upload auf 64 KBit/s. Immerhin gibt es dazu eine echte Flatrate - beim Surfen fallen keine weiteren Kosten an. Die Kommunikation wird komplett über den Satelliten realisiert. Ein kostenpflichtiger Rückkanal via Telefonanschluss wird nicht benötigt.

Das Basic-Paket für knapp 50 Euro pro Monat kommt auf einen Downstream von 512 KBit/s, der Upstream liegt bei 96 BKit/s. Das dritte und derzeit schnellste Paket hört auf den Namen Premium und soll monatlich 60 Euro kosten. Der Downstream beträgt dann 1 MBit/s, der Upstream 128 KBit/s. In Kürze soll das Pro-Paket folgen, das einen 2048 KBit/s schnellen Download ermöglicht. Der Upload wird dann mit maximal 256 KBit/s laufen.

Die für den Internetzugang benötigte Hardware kann entweder für knapp 10 Euro pro Monat gemietet oder einmalig für 299 Euro gekauft werden. Dazu gehört ein Astra2Connect-Satellitenmodem, ein iLNB sowie eine Satellitenantenne (85cm Durchmesser). Um das Angebot nutzen zu können, muss der Empfänger auf den Satelliten ausgerichtet werden können (23,5 Grad Ost).

Weitere Informationen: StarDSL.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren67
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden