Crysis & Unreal Tournament 3: Verkäufe enttäuschen

PC-Spiele Bedenkt man, mit welchem Werbeaufwand der neue Shooter Crysis im Vorfeld angekündigt wurde, fallen die ersten Verkaufszahlen des Spiels erstaunlich enttäuschend aus. In den USA konnte der Titel in den ersten Wochen nach der Veröffentlichung nur verhältnismäßig selten verkauft werden. Gleiches gilt auch für Unreal Tournament 3. Beide Spiele wurden von den Fans heiß erwartet, doch in beiden Fällen wurden die hohen Erwartungen der Hersteller offenbar nicht erfüllt. Zwar übertrafen beide Titel die Schätzungen von Marktbeobachtern, die hoch gesteckten Ziele von Crytek und Epic Games verfehlten sie aber dennoch.

So wurde Crysis innerhalb von 18 Tagen nach seiner Markteinführung fast 87000 Mal verkauft - erwartet wurden knapp 69000 Verkäufe. Unreal Tournament 3 hingegen enttäuschte auch was die Schätzungen angeht - statt fast 71000 erwarteten Einheiten, wurde UT3 innerhalb von 12 Tagen nach der Veröffentlichung nur knapp 34000 Mal verkauft.

Die Gründe für die enttäuschenden Zahlen der beiden Top-Titel sind noch unklar. Branchenkenner gehen jedoch davon aus, dass zumindest im Falle von Crysis die hohen Hardware-Anforderungen zu einer gewissen Zurückhaltung bei den potenziellen Käufern geführt haben. Bei Unreal Tournament 3 soll eine enttäuschende PC-Demo einer der Gründe für die schlechten Zahlen sein.

Vielen Dank an KamuiS für den Hinweis!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren134
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Original Amazon-Preis
627,36
Im Preisvergleich ab
502,00
Blitzangebot-Preis
503,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 124,16

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden