Freenet: United Internet & Drillisch stocken Anteil auf

Wirtschaft & Firmen Schon seit längerem versuchen der Internet-Dienstleister United Internet und der Mobilfunkprovider Drillisch gemeinsam den Konkurrenten Freenet zu übernehmen und anschließend zu zerschlagen. Ein erster Übernahmeversuch war jedoch gescheitert. Nun wurde bekannt, dass die beiden Unternehmen am Donnerstag ihre Anteile an der Freenet AG aufgestockt haben. Dies erfolgte über die gemeinsame Tochterfirma MSP Holding GmbH, heißt es in Medienberichten. Über den Preis schweigen sich die Unternehmen jedoch aus.

Klar ist jedoch, dass die MSP Holding GmbH nun einen Anteil von 20,05 Prozent an der Freenet AG hält. Für die Zukunft halten Drillisch und United Internet sich eigenen Angaben zufolge alle Optionen offen - dazu zählt auch ein erneuter Übernahmeversuch.

Der ursprüngliche Plan der beiden Unternehmen sah vor, über die gemeinsame Tochterfirma den Konkurrenten Freenet zu übernehmen und anschließend aufzuspalten. Dabei sollte das Internet-Geschäft an United Internet gehen, während Drillisch den Mobilfunkbereich von Freenet übernommen hätte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden