Sony will Microsoft und Apple Konkurrenz machen

Wirtschaft & Firmen Howard Stringer, Chef des Elektronikherstellers Sony, will den Schwerpunkt der Geschäftsaktivitäten seines Unternehmens verlagern. Zukünftig will er sich nicht nur auf die Produktion von Hardware konzentrieren, sondern auch auf Software. Demnach will man die Produkte aus den Bereichen Computer und Unterhaltungselektronik deutlich stärker mit Software und Diensten verknüpfen. "In den nächsten zwei Jahren werden wir uns im Konkurrenzkampf mit Apple und Microsoft wieder finden", sagte Stringer.

Die Grundlage der geplanten Aktionen soll das Playstation Network bilden. Darüber will man Spiele, Filme und Musik für verschiedene Endgeräte anbieten, beispielsweise für Handys und Spielekonsolen. Um dies zu ermöglichen, muss eigene Software entwickelt werden.

Stringer ist optimistisch, was die Erfolgschancen betrifft. "Wenn es uns gelingt, die einzelnen Punkte zu verknüpfen, sind wir konkurrierenden Elektronikherstellern überlegen und haben auch Vorteile gegenüber Apple und Microsoft", sagte er. "Wir müssen einen Weg finden, junge, aufgeweckte Leute zu gewinnen. Das kann man nicht tun, indem man sie nach japanischer Art lebenslang an einen Arbeitsplatz setzt und ihnen sagt: 'Reih dich ein'. Wir müssen flexibler sein."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:55 Uhr Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Personalausweis Krankenkassenkarte Lesegerät HBCI Online Banking Sicherheitszutritt Kontaktlos SCM SDI011 BSI zertifiziert
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,00
Ersparnis zu Amazon 41% oder 15,99
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden