Bericht: Facebook will deutsche Webseite starten

Internet & Webdienste Das aus den USA stammenden soziale Netzwerk Facebook will im nächsten Jahr ein deutsches Angebot starten. Das meldet das Handelsblatt und beruft sich dabei auf Net Jacobsson, den Direktor für das Auslandsgeschäft von Facebook. "Im ersten oder zweiten Quartal werden wir in mehreren europäischen Ländern Seiten in deren Heimatsprache starten. Darunter ist auch Deutschland", erklärte Jacobsson. Facebook würde damit gegen etablierte Netzwerke wie StudiVZ und Xing antreten.

Facebook gehört zu den am schnellsten wachsenden Netzwerken im Internet. Laut dem Manager Dan Rose registrieren sich täglich 250.000 neue Mitglieder. Außerdem kann man jeden Tag 30 Millionen Besucher zählen. Für werbetreibende Unternehmen stellt die Webseite daher einen idealen Partner dar. Dank der zahlreichen Informationen, die die Nutzer hinterlegen, lässt sich die angezeigte Werbung an die Interessen der jeweiligen Person anpassen.

Zuletzt wurde Facebook weger einer neuen Funktion namens "Beacon" heftig kritisiert. Sie konnte den Freundeskreis des registrierten Nutzers darüber informieren, welche Aktivitäten er im Netz ausübt, beispielsweise über einen Einkauf bei Facebook-Partnern. Die Betreiber von Facebook reagierten umgehend und machten die Funktion leichter ausschaltbar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu : Video Games
Bis zu : Video Games
Original Amazon-Preis
13,49
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
9,97
Ersparnis zu Amazon 26% oder 3,52

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

Tipp einsenden