Weihnachtsgrüße werden häufig online verschickt

Internet & Webdienste Emails und SMS machen traditionellen Weihnachtskarten zunehmend Kon­­kurrenz. Zwar will die Mehrheit der Deutschen in diesem Jahr weiterhin die herkömmliche Post (56 Prozent) für Festtagsgrüße nutzen, doch die elektronischen Alternativen holen auf. So plant bereits jeder fünfte Bundesbürger (21 Prozent), seine Weihnachtswünsche per Email zu verschicken. Auf einen ähnlich hohen Wert kommen SMS (20 Prozent), mit etwas Abstand folgen MMS (3 Prozent). Das teilte der Bitkom heute in Berlin mit. Grundlage ist der WebMonitor von Bitkom und dem Meinungsforschungsinstitut Forsa. 1001 Deutsche über 14 Jahren wurden repräsentativ befragt, Mehrfachnennungen waren möglich.


"Emails und Textnachrichten sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Allein 2006 verschickten die Deutschen 22,5 Milliarden SMS, 2007 werden es 23 Milliarden sein", sagt Prof. August-Wilhelm Scheer, Präsident des Bitkom. Bei der Wahl zwischen traditionellen und elektronischen Weihnachtsgrüßen spielt das Alter eine herausragende Rolle. In der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen haben beispielsweise SMS in diesem Jahr dieselbe Bedeutung wie handgeschriebene Briefe und Karten - die Nutzungsquote liegt jeweils bei 44 Prozent.

Auch Emails sind mit 32 Prozent weit verbreitet. Ein ganz anderes Stimmungsbild zeigt sich bei den Über-60-Jährigen. Hier liegen SMS (5 Prozent) und Emails (7 Prozent) deutlich hinter traditionellen Karten und Briefen (61 Prozent) bei den Festtagsgrüßen zurück. Über eine Email-Adresse verfügen inzwischen etwa zwei Drittel der Deutschen (61 Prozent). Zwischen West (62 Prozent) und Ost (57 Prozent) gibt es dabei kaum Unterschiede, dafür aber beim Geschlecht. Männer (69 Prozent) haben häufiger eine elektronische Adresse als Frauen (53 Prozent).
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:40 Uhr Z83V MINI PC Windows 10 Bqeel Smart Mini Desktop-PC mit Intel Atom x5-Z8350 Prozessor Intel HD Graphics 400 2GB DDR3+ 32GB ROM unterstützt Windows 10 / Linux System doppelte Bildschirmdarstellung über VGA und HDMI Port
Z83V MINI PC Windows 10 Bqeel Smart Mini Desktop-PC mit Intel Atom x5-Z8350 Prozessor Intel HD Graphics 400 2GB DDR3+ 32GB ROM unterstützt Windows 10 / Linux System doppelte Bildschirmdarstellung über VGA und HDMI Port
Original Amazon-Preis
114,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
97,74
Ersparnis zu Amazon 15% oder 17,25
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden