Marktforscher raten Firmen zum Vista-Upgrade

Microsoft Vor etwa einem Jahr hat Microsoft sein neues Betriebssystem Windows Vista veröffentlicht. Gerade bei Unternehmen hat der Nachfolger von Windows XP jedoch bislang keinen allzu großen Erfolg gehabt. Marktforscher raten den Firmen jetzt zu einem Upgrade. Gerade die Taktik einiger Unternehmen, auf die aktuelle Windows-Version verzichten zu wollen und auf den Nachfolger zu warten, stößt bei den Markforschern von Gartner auf Unverständnis. Den Marktforschern zufolge handle man sich damit auf lange Sicht mehr Probleme ein als man löse.

Probleme könnte es laut einem Sprecher von Gartner vor allem bei der Software von Drittherstellern geben. Diese würden nämlich spätestens im Jahr 2012 damit beginnen, ihre Unterstützung für Windows XP einzustellen und sich primär auf Windows Vista zu konzentrieren.

Ein weiteres Problem sehen die Marktforscher im Veröffentlichungstermin des Vista-Nachfolgers. So erklären sie, dass Microsoft bislang zu optimistisch war und die Unternehmen dadurch eventuell doch etwas länger auf "Windows 7" warten müssen, als sie eigentlich wollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren139
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden