40 Prozent aller Handys werden in China produziert

Telefonie Wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua meldet, rechnet die chinesische Regierung damit, dass bis zum Ende des laufenden Jahres 500 Millionen Mobiltelefone im bevölkerungsreichsten Land der Erde hergestellt wurden. Das Ministerium für die Informationsindustrie schätzt, dass dies einem Anteil von 40 Prozent der weltweiten Handyproduktion entspricht. Im Vergleich zum letzten Jahr konnte die Gesamtproduktion damit um 41 Prozent gesteigert werden. Rund 80 Prozent der hergestellten Mobiltelefone werden nicht im eigenen Land verkauft, sondern gehen in den Export.

Im heimischen Markt müssen die Hersteller sogar Verluste hinnehmen. Sie haben in China nur noch einen Marktanteil von 33,8 Prozent - 2 Prozent weniger als im letzten Jahr. Vor allem der Preiskrieg mit der Konkurrenz aus dem Ausland soll den früheren Preisvorteil kaputt gemacht haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Trust Urban 21795 Primo PowerBank mit 2 USB Ports, 20000mAh
Trust Urban 21795 Primo PowerBank mit 2 USB Ports, 20000mAh
Original Amazon-Preis
38,35
Im Preisvergleich ab
38,35
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 48% oder 18,37

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden