ATI: Erste DirectX10.1-Spiele in der 2. Hälfte 2008

Hardware Während man sich bei Nvidia noch ein wenig Zeit lässt, was die Einführung von DirectX10.1-fähigen Grafikkarten angeht, hat Konkurrent ATI mit den High-End-Modellen seiner Radeon HD 38xx Serie bereits die ersten entsprechenden Produkte auf den Markt gebracht. Die Spielehersteller halten sich bisher zurück, was ihre Pläne für erste Spiele mit DirectX10.1-Unterstützung angeht. Bei ATI ist man aber offenbar sehr zuversichtlich, dass es schon im kommenden Jahr die ersten entsprechenden Spiele geben wird.

In einem Interview mit ATI-Forum.de sagte Michael Schmid, Pressesprecher der ATI-Mutter AMD, dass man bereits im 2. Halbjahr 2008 mit der Verfügbarkeit der ersten DirectX10.1-Titel rechnet. "Wer dann keine DirectX10.1-Karte hat, muss wieder in eine neue Grafikkarte investieren", so Schmid weiter. Dies dürfte aber nur zutreffen, wenn man auch die neuen, nun von Microsoft für die Zertifizierung verlangten Funktionen nutzen will.

ATI sei mit der Radeon HD 38xx Reihe schon jetzt für die kommenden Spiele gerüstet. Dabei setzt man laut Schmid vor allem auf die günstigen Preise der Grafikkarten, mit denen man Marktanteile vom Mitbewerber Nvidia zurückgewinnen will. Insgesamt entwickle sich AMDs Grafiksparte ATI "sehr erfreulich" und es soll "keine Bestrebungen" geben vom jetzigen Kurs abzuweichen.

Vielen Dank an Stratus-fan für den Hinweis!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden