Urteil: Apple iPhone weiterhin exklusiv bei T-Mobile

Telefonie Der Rechtsstreit zwischen den beiden Mobilfunkanbietern T-Mobile und Vodafone hat heute ein vorzeitiges Ende gefunden. Das Hamburger Landgericht hat entschieden, dass T-Mobile das iPhone von Apple weiterhin exklusiv anbieten darf. Damit wurde auch die einstweilige Verfügung aufgehoben, die Vodafone gegen T-Mobile erwirkt hatte. Ein Sprecher des deutschen Apple-Partners sagte, dass man nun zum alten Vertriebsmodell zurückkehren wird. Das iPhone wird also nicht mehr für 999 Euro ohne Vertrag und Sim-Lock erhältlich sein.

Vodafone hatte T-Mobile vorgeworfen, durch den exklusiven Vertrieb des Smartphones gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb sowie gegen das Kartellrecht verstoßen zu haben. In der Begründung des Hamburger Landgerichts hieß es, dass man diese Verstöße nicht mehr anzunehmen vermag.

Das Urteil wird den beiden Parteien in den nächsten Tagen in schriftlicher Form zugestellt. Anschließend hat Vodafone einen Monat Zeit, beim Hanseatischen Oberlandesgericht Berufung einzulegen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren64
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden