Marktanteil: Plus für Vista & Firefox, Minus für XP & IE

Software Der Marktanteil von Windows Vista wächst langsam aber stetig. Im November konnte das neue Betriebssystem von Microsoft so viele neue Nutzer finden, wie in keinem anderen Monat seit seiner Einführung. Dies belegen zumindest die Zahlen des Marktforschungsunternehmens Net Applications. Nach Angaben der Marktforscher war Vista im November auf (fast) jedem 10. Computer installiert, der mit dem Internet verbunden war. Der Marktanteil lag bei 9,19 Prozent, eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vormonat, als noch 7,94 der Internet-PCs mit Vista unterwegs waren.

Vistas Zuwächse sind zum Großteil gleichzeitig Verluste für Windows XP. Im November nutzten 78,37 Prozent der Surfer das "alte" Microsoft-Betriebssystem, nachdem es im Oktober noch 79,41 Prozent waren. Auch Apples Betriebssystem Mac OS konnte seinen Marktanteil im November steigern.

Inzwischen surfen knapp 7 Prozent der Internet-Nutzer mit Mac OS. Dennoch liegt der Marktanteil aller Windows-Systeme zusammen immer noch bei über 92 Prozent. Linux war laut Net Applications auf lediglich 0,6 Prozent der Systeme installiert.

Trotz des geringen Anteils stieg die Zahl der Linux-Surfer seit Anfang des Jahres um fast das Doppelte. Windows Vista legte seit Anfang des Jahres von 0,2 auf 9,2 Prozent zu. Windows XP verlor im gleichen Zeitraum fast 7 Prozent Marktanteil und fiel von 85 auf jetzt nur noch 78,4 Prozent.

Auch bei den Browsern hat sich etwas getan. Laut Net Applications sind mittlerweile fast 37 Prozent aller Internet-Nutzer mit Microsofts Internet Explorer 7 unterwegs. Die ältere Ausgabe 6 bleibt mit 40,2 Prozent Marktanteil weiterhin der am weitesten verbreitete Browser.

Seit Anfang des Jahres musste der Internet Explorer 6 allerdings schon kräftig Federn lassen - gut 14 Prozent Marktanteil gingen verloren. Dies wirkt sich auf den kombinierten Anteil von Microsofts Browsern am Gesamtmarkt aus.

So nutzen inzwischen nur noch 77,4 Prozent der Surfer einen Browser aus Redmond - Anfang des Jahres waren es noch rund 80 Prozent. Die Konkurrenz von Firefox und Apples Safari kann davon gleichermaßen profitieren. Seit Anfang des Jahres stieg Firefox' weltweiter Marktanteil von 13,7 auf 16 Prozent. Safari legte im gleichen Zeitraum von 4,7 auf 5,1 Prozent zu.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden