Studie: Handy als Grund für Gewalt bei Jugendlichen

Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest hat seine diesjährige Studie zum Medien- und Freizeitverhalten von Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 19 Jahren vorgelegt. Die Studienreihe wird seit 1998 jährlich durchgeführt.

In diesem Jahr stellten die Autoren der Studie fest, dass Kinder und Jugendliche Gewaltdarstellungen und Pornos oft erst durch ihre Handys kennenlernen. Die große Verbreitung der Geräte und deren immer umfangreicheren Funktionen sollen zudem für einen fortschreitenden Missbrauch führen.

Von den 1200 im Rahmen der Studie befragten Jugendlichen besitzen bereits 94 Prozent ein Handy. 29 Prozent dieser Gruppe der Befragten wollen bereits erlebt haben, wie jemand eine Schlägerei mit dem Mobiltelefon gefilmt hat. Im Vorjahr waren es noch "nur" 17 Prozent der Jugendlichen, die derartige Erfahrungen zu berichten hatten.


Jeder dritte Junge und jedes vierte Mädchen soll bereits mit dem als "Happy Slapping" bekannten Phänomen in Berührung gekommen sein. Ein Drittel der befragten Jugendlichen soll laut der Studie schon einmal vom Austausch von Gewalt- oder Pornoclips im Freundeskreis erfahren haben.

Die Autoren der Studie sehen die immer bessere Ausstattung aktueller Handys als einen der Gründe für die zunehmende Verbreitung zweifelhafter Videos unter Kindern und Jugendlichen. Zwei Drittel aller Geräte seien mit Bluetooth-Schnittstellen ausgestattet und 75 Prozent sollen zudem über eine Kamera verfügen.

"Die Ergebnisse bestärken uns, hier weiter in die Forschung zu investieren und das Handy als wichtiges Jugendschutzthema zu begreifen", sagte Thomas Langheinrich, Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg zu der auch der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest als Autor der Studie gehört. Die neue Studie wurde zusammen mit der Medienforschung des Südwestrundfunks (SWR) erstellt.
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Und das soll ich jetzt glauben das dass Handy daran schuld sei? Da müssen die Fernsehn und Internet mit dazu zählen! Und zählt da nicht eher auch das Umfeld, woher die Kinder kommen und wie sie aufwachsen?
 
@Assburner: Dachte ich auch, gerade weil doch fast jeder Jugendliche, der ein Handy besitzt, auch einen Computer hat. Und dann ist es wieder der Computer, der mit Ego-Shootern zu Gewalt führen soll, usw...! - Es wird ja einfach gleich jeder, der Shooter spielt, als Gewalttäter dargestellt. Und Gewalt wird dann auch immer gleich noch mit Porno im Zusammenhang genannt.
 
@Assburner: schuld ist das handy meiner meinung nach nicht... aber die ganzen Snuff- und Happyslapping Videos verbreiten sich durch das handy viel schneller... ich denke der grund für alles ist dei erziehung, und eben auch das umfeld... ich meine, warum interessieren sich so viele jugendliche für dies gewalttätigen videos???
 
@Assburner: es zählt sicherlich zu den top3 der gründe die zu einer "abstumpfung" führen! wozu brauch ein kind von 12 - 17 ein handy? vorallem mit multimdiafunktionen? und nicht jedes kind kommt von alleine an entsprechende inhalte durch den heimischen pc... es gibt auch eltern welche den pc als fmilienrechner überwachen... wie immer wird es die nachlässigkeit der eltern sein... ein verantwortungsloser erwachsener reicht um solche inhalte auf den schulhof zu verbreiten. kinder brauchen kein handy und es gehört auch nicht in kinderhände!
 
@schoko: viele eltern haben angst um ihre kinder, und geben ihnen deswegen ein handy... um sie immer nach dem schulschluss anzurufen, ob alles in ordnung ist usw... darum wird sich das nicht wirklich ändern.. aber warum sie dann ein neumodisches muldimediahandy unbedingt brauchen, das jede videoformate abspielen kann usw. verstehe ich auch nicht...


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Belkin Plissee-Schutzhülle für MacBooks und UltrabooksBelkin Plissee-Schutzhülle für MacBooks und Ultrabooks
Original Amazon-Preis
29,17
Blitzangebot-Preis
22
Ersparnis 25% oder 7,17
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles