Apple iPhone in Frankreich billiger als in Deutschland

Telefonie In Deutschland ist das iPhone von Apple seit wenigen Tagen auch ohne Sim-Lock erhältlich - eine einstweilige Verfügung hat T-Mobile dazu gezwungen. Auch in Frankreich wird das begehrte Smartphone ohne die Sperre verkauft werden. Allerdings wird das iPhone dort deutlich günstiger sein. Das sagte der Vorstandschef der France Telecom, Didier Lombard, in einem Interview mit dem Radiosender Europe 1. Demnach wird der Preis über 500 Euro liegen, aber deutlich unter 1000. Erst in der Nacht zum Donnerstag wird in Frankreich der Verkauf beginnen.

Vor wenigen Tagen hatte der Mobilfunkanbieter Vodafone eine einstweilige Verfügung gegen T-Mobile erwirkt, so dass das iPhone auch ohne Vertrag für 999 Euro angeboten werden muss. T-Mobile legte Widerspruch ein - die erste Verhandlung wird am kommenden Freitag stattfinden.

In Frankreich stand bereits im Vorfeld fest, dass das Smartphone auch ohne Sim-Lock angeboten werden muss. Diese Regelung ist im französischen Verbraucherrecht verankert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden