Nintendo gegen illegale DS-Software oft machtlos

PC-Spiele Nintendo hat nach Angaben von BetaNews eingestanden, dass man nicht gegen alle Methoden vorgehen kann, mit denen illegal kopierte Spiele auf dem Nintendo DS zum Laufen gebracht werden können. Das Unternehmen bezog sich auf einen beliebten microSD-Kartenleser, mit dem kopierte Spiele genutzt werden können. Das R4 genannte Gerät passt in den Slot-1 Port des Nintendo DS und umgeht alle Sicherheitsmaßnahmen, die der Hersteller bei der tragbaren Spielkonsole integriert hat. Auf diese Weise kann der DS zum Multimedia-Player oder Ebook-Reader werden. Auch die Nutzung von selbstprogrammierter Software ist auf diesem Umweg möglich.

Für die Nutzung des Kartenlesers sind keinerlei Treiber notwendig, bei Spielen stehen alle Funktionen des Nintendo DS zudem in vollem Umfang zur Verfügung. Nintendo kommentierte eine Anfrage der Kollegen mit dem Hinweis, dass man gegen diese Art von Produkten nichts unternehmen könne. Tatsächlich nutzen die Produzenten derartiger Geräte eine Grauzone aus, da der Kartenleser selbst vollkommen legal ist.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

New Nintendo 3DS im Preisvergleich

Tipp einsenden