ATI bald mit günstigeren DirectX10.1-Grafikkarten

Hardware AMDs Grafiksparte hat in der vergangenen Woche seine ersten DirectX10.1-kompatiblen Grafikkarten auf den Markt gebracht. Die beiden ersten Modelle - ATI Radeon HD 3850 und 3870 sind allerdings eher im oberen Marktsegment angesiedelt. Nun liegen erste Informationen zu den geplanten, günstigeren Modellen vor. Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes meldet, will ATI den Nachfolger seiner aktuellen Radeon HD 2600 Anfang 2008 auf den Markt bringen. Diese sollen auf einem neuen Chip mit der Bezeichnung RV635 basieren, der wie die neuen Topmodelle in einem 55-Nanometer-Prozess gefertigt wird.

Es soll angeblich zwei Varianten der Karten auf Basis des RV635 geben - Pro und XT. Wie üblich wird das XT-Modell mit einem mit 800 MHz höheren Takt daherkommen als die Pro mit ihren 600 MHz. Die Anbindung an den Speicher, der je nach Ausstattungsvariante 256 oder 512 Megabyte groß sein wird, erfolgt über ein 128-Bit-Interface.

Zum Speichertakt machte DigiTimes zunächst keine Angaben. Die ersten Vorserienmodelle sollen schon in Kürze an die Hardware-Partner ausgeliefert werden. Wahrscheinlich werden die Grafikkarten letztenendes aber ohne den Zusatz XT bzw. Pro auf den Markt kommen, sondern sich durch ihre Modellnummern unterscheiden.

Dies praktiziert ATI bereits bei der Radeon HD 38xx Serie. Die Markteinführung der neuen Mittelklasse von ATI wird wahrscheinlich gleichzeitig mit dem Start den neuen, besonders günstigen Modellen auf Basis des RV620 erfolgen, die wahrscheinlich die aktuellen Karten der Radeon HD 2400 Reihe ablösen sollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand Heimkinoanlage mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand Heimkinoanlage mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden