Windows Live Messenger 9 - Microsoft lädt zum Test

Software Microsoft hat erst vor kurzem die finale Ausgabe seines Windows Live Messenger 8.5 veröffentlicht. Kurz zuvor tauchten erste Informationen zur kommenden Version 9 auf. Unter anderem denkt Microsoft darüber nach, die Kommunikation mit anderen Netzen wie ICQ zu ermöglichen. Seit heute Nacht laufen nun schon die Vorbereitungen für die Betaphase des Windows Live Messenger 9.0. Microsoft hat begonnen, Einladungen für einen vorerst geschlossenen Test an ausgewählte Anwender zu verschicken. Offenbar erhalten vor allem die Messenger-Nutzer eine Einladung für die Beta, die bereits an früheren Windows Live Tests teilgenommen haben.

Die Beta ist vorerst nur mit einer Einladung zugänglich. Wer eine entsprechende E-Mail von Microsoft erhalten hat, kann sich dann auf der Beta-Plattform Connect.Microsoft.com für den Test anmelden. Es ist allerdings nicht bekannt, wie viele Plätze zum Beginn der Betaphase zur Verfügung stehen. Wer Interesse hat, sollte sich also beeilen.

Zu den für den Windows Live Messenger 9.0 geplanten Neuerungen liegen bisher kaum Informationen vor. Unter anderem soll aber angedacht sein, die gleichzeitige Nutzung eines Kontos mit mehreren Endgeräten zu ermöglichen. Die finale Ausgabe der neuen Messenger-Version soll gegen Ende 2008 oder Anfang 2009 erscheinen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden