Microsoft-Software dank Open-Source bald billiger?

Software Das Consulting-Unternehmen Gartner geht davon aus, dass durch die wachsende Verbreitung und zunehmende Konkurrenzfähigkeit von Open-Source-Software und dem Trend zur "Vermietung" von Software als Dienstleistung in den kommenden Jahren ein großer Preisdruck für die Anbieter von Software entstehen wird, die ihre Produkte weiterhin nach traditionellen Lizenzmodellen vertreiben. Bei Marktuntersuchungen stellte man fest, dass es neben freier Software und Software-as-a-Service-Modellen auch weitere Trends gibt, die zu sinkenden Software-Preisen führen dürften. Dazu gehört auch die Auslagerung der Entwicklung in Ländern, wo vergleichsweise niedrige Löhne gezahlt werden wie zum Beispiel China oder Indien.

Generell sei aber zu erwarten, dass gerade der Open-Source-Sektor in den kommenden Jahren profitieren kann. Im Gegenzug sollen die Gewinnmargen für Firmen, die ihre Software weiterhin nach den bisher üblichen Lizenzmodellen vertreiben schrumpfen, so Gartner. Dies gilt auch für Microsoft, da das Unternehmen seit jeher auf die kostenpflichtige Abgabe seiner Produkte setzt.

Zwar erkundet auch Microsoft neue Wege, um seine Produkte an den Mann zu bringen, wobei man vor allem auf Software als Dienstleistung setzt, doch bisher müssen die meisten Kunden den Redmondern noch die klassische "Software in einer Kiste" abnehmen und diese meist recht teuer bezahlen. Gerade für Unternehmen soll der wachsende Preisdruck Vorteile bringen, prophezeit Gartner.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden