iPhone übermittelt IMEI-Nr. beim Surfen an Apple

Telefonie Update: Mittlerweile steht fest, dass die unten zitierten Angaben nicht der Wahrheit entsprechen. Zwar überträgt das iPhone Daten an Apple, es handelt sich jedoch nicht um die IMEI-Nummer des jeweiligen Geräts. Welche Informationen übertragen werden, ist zu diesem Zeitpunkt noch unklar. Wie die Website uneasysilence.com berichtet, überwacht Apple die Nutzer des iPhones beim Surfen im Internet. Beim Aufruf verschiedener Internet-Dienste übermittelt das Smartphone die IMEI-Nummer, eine eindeutige ID des Handys, an das Unternehmen.

Ruft der iPhone-Nutzer beispielsweise den aktuellen Wetterbericht oder die Aktienkurse ab, wird während der Kommunikation mit den Servern von Apple auch die IMEI-Nummer übertragen. Wozu der Elektronikhersteller diese Daten benötigt, ist nicht bekannt und ließ sich bisher auch nicht in Erfahrung bringen.

Versucht man die Identifikationsnummer des Smartphones zu unterdrücken, lassen sich die von Apple zur Verfügung gestellten Dienste nicht mehr nutzen - der Bildschirm bleibt einfach leer. Die Blogger von uneasysilence.com gehen davon aus, dass auch andere Dienste von Apple überwacht werden.

Das iPhone steht seit dem 9. November auch deutschen Kunden zur Verfügung. Es wird exklusiv vom Netzbetreiber T-Mobile vermarktet und kostet 399 Euro. Es stehen drei verschiedene Tarife zur Verfügung - der monatliche Mindestpreis liegt bei knapp 50 Euro.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren81
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden