Erneut Gerüchte um Einstieg von Microsoft bei Yahoo

Wirtschaft & Firmen Schon oft gab es Gerüchte, wonach der Softwaregigant Microsoft an einer Übernahme seines Konkurrenten Yahoo interessiert ist. Waren diese im August von Microsoft zuletzt als falsch zurückgewiesen worden, sorgt ein Blogeintrag eines Analysten nun für Aufsehen. In seinem Blog "Internet Outsider erklärt Henry Blodget, ehemaliger Technologieanalyst bei Merrill Lynch, dass er es durchaus für möglich halte, dass Microsoft die Übernahme von Yahoo plane. Dabei bezieht er sich auf eine Aussage von Microsoft-Manager Kevin Johnson.

Dieser hatte am vergangenen Donnerstag erklärt, dass der Redmonder Konzern innerhalb der kommenden drei bis fünf Jahre zu den führenden Unternehmen bei Online-Werbung gehören möchte. Laut Blodget sei dies jedoch kaum ohne Zukäufe zu erreichen.

"Ein Kauf von Yahoo würde Microsoft auf einen Schlag einen Marktanteil bei Suchmaschinen von 30 Prozent bringen", so Blodget. Auch andere Analysten halten Blodgets Aussagen durchaus für realistisch. In der nahen Zukunft sei eine Übernahme jedoch kaum zu erwarten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
68,00
Blitzangebot-Preis
63,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,99

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden