Mozilla will sich am Handy-OS von Google beteiligen

Telefonie Die Mozilla Foundation hat angekündigt, dass man einen Beitritt zur Open Handset Alliance erwägt, der von Google ins Leben gerufenen Vereinigung zahlreicher Unternehmen rund um die freie Handy-Plattform "Android" von Google. Gegenüber der Berliner Zeitung sagte der Präsident von Mozilla Europa, Tristan Nitot: "Für kostenfrei nutzbare Open-Source-Betriebssysteme wie jenes von Google ist Mozilla sicherlich ein natürlicher Partner." Die Entwicklung in diesem Bereich geht seiner Meinung nach in die richtige Richtung.

In dem Bericht der Berliner Zeitung bezifferte Nitot die Zahl der Firefox-Nutzer weltweit auf 120 Millionen. Man habe für die Tablet-Serie von Nokia auch erstmals einen mobilen Browser entwickelt. "Der herkömmliche Mobilfunk ist jedenfalls zu teuer. Deshalb sollte man versuchen, ihn möglichst loszuwerden." Nitot spielt damit auf Technologien wie WiMAX an, die noch nicht sehr weit verbreitet sind, aber viele Vorteile bieten würden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:20 Uhr NETGEAR GS105E-200PES Gigabit Web Managed (Plus) Switch (5-Port)
NETGEAR GS105E-200PES Gigabit Web Managed (Plus) Switch (5-Port)
Original Amazon-Preis
31,51
Im Preisvergleich ab
30,88
Blitzangebot-Preis
25,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,52

Tipp einsenden