Microsoft: Kampf gegen Windows-Klau zahlt sich aus

Windows Geht es nach Kevin Johnson von Microsoft, machen sich die letzten fünf Jahre, in denen die Redmonder immer rigoroser gegen die illegale Verbreitung und Nutzung ihrer Produkte vorgegangen sind, mittlerweile bezahlt. Unter anderem hatte der Konzern seine Windows-Echtheitsprüfung mit Vista zu einem direkten Bestandteil des Betriebssystems gemacht. Johnson ist Chef der Platforms & Services Division bei Microsoft, die unter anderem auch für die Arbeit an den Windows-Betriebssystemen zuständig ist. Seiner Meinung nach, sorgen die Maßnahmen gegen Piraterie dafür, dass Microsoft trotz diverser Trends, die eigentlich das Gegenteil bewirken müssen, deutliche Umsatzsteigerungen beim Verkauf von Windows verzeichnen kann.

Er bezog sich damit auf die erst kürzlich veröffentlichten, äußerst positiven Geschäftszahlen seines Unternehmens. Durch die verstärkten Aktivitäten im Kampf gegen die illegale Verwendung von Windows und anderen Microsoft-Produkten, sieht er einen der Gründe dafür, dass man trotz stagnierender Einnahmen aus dem Firmenkundengeschäft mit Windows weiter steigende Gewinne einfahren kann.

Durch die Echtheitsprüfungen und eine Steigerung des Drucks auf die Hersteller illegaler Kopien, konnte nämlich mehr Umsatz im Privatkundenmarkt erzielt werden, was zusammen mit einem allgmeinen Trend zu mehr PC-Verkäufen an Konsumenten zu den positiven Zahlen geführt haben soll. Auch der Kampf gegen Vertrieb und Nutzung illegaler Windows-Kopien in Schwellen- und Entwicklungsländern soll einen ähnlichen Effekt haben, so Johnson.

Microsoft versucht seit Jahren, der Piraterie nicht nur durch seine Echtheitsprüfung Herr zu werden. Auch durch Kooperationen mit großen PC-Herstellern in Ländern wie China will man durch eine Vorinstallation entgegen wirken. Zudem bietet Microsoft die Lizenzen dort oft zu sehr günstigen Preisen an. Mit der Starter Edition von Windows hat man zudem eine abgespeckte Version des Betriebssystems auf den Markt gebracht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren86
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden