Nichts neues? Microsoft Hardware-Konferenz später

Hardware Microsoft veranstaltete in den letzten Jahren im Monat Mai mit schöner Regelmässigkeit seine Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC), auf der das Unternehmen und seine Partner diverse Neuerungen im Hardware-Bereich präsentieren. Im kommenden Jahr soll sich dies erstmals seit Jahren ändern. Nachdem Microsoft schon die diesjährige Entwicklerkonferenz PDC absagte, teilte man nun mit, dass die WinHEC im kommenden Jahr erst im Herbst stattfinden werde. Wie schon 2007 will man als Veranstaltungsort einen Ort an der Westküste der USA auswählen. Bisher steht aber noch nicht fest, wo die Konferenz stattfinden wird.

Als Grund für die Verschiebung nennt Microsoft Rückmeldungen aus der Hardware-Industrie. Wie genau diese aussehen, bleibt bisher vollkommen unklar. Möglich ist jedoch, dass die Hardware-Partner der Redmonder keine großen Neuerungen parat haben, die auf der WinHEC im Frühjahr zu präsentieren wären.

Die Verschiebung der WinHEC auf den Herbst 2008 sorgt nun auch für Spekulationen, was die Chancen der PDC für das kommende Jahr angeht. Die Entwicklerkonferenz fand bisher ebenfalls jeweils im Herbst eines Jahres statt. Ob es durch die nun entstehende zeitliche Nähe zu einer Absage einer der Veranstaltungen kommt, bleibt abzuwarten.

WinFuture war im Mai 2007 auf der diesjährigen WinHEC zugast und hat ausführlich berichetet. Unsere Meldungen lassen sich noch immer im WinFuture WinHEC Special nachlesen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden