Nokia N82 mit 5-Megapixel-Kamera vorgestellt

Telefonie Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat heute ein neues Modell namens N82 vorgestellt. Das Unternehmen bezeichnet das Gerät nicht mehr als Handy, sondern als Multimedia-Computer, der für Fotografie, Navigation und Internet-Verbindungen optimiert wurde. Neben der integrierten Navigationsfunktion mit Unterstützung für A-GPS, einer 5-Megapixel-Kamera mit Xenon-Blitz und Optik von Carl Zeiss sowie den leistungsfähigen Verbindungsmöglichkeiten mit dem Internet, bietet das Nokia N82 alle bekannten Funktionen eines Multimedia-Computers und vereint somit, wie bereits das Nokia N95, viele Funktionen und Anwendungen in sich.


Die integrierte Kamera nimmt Bilder mit einer Auflösung von 2592 x 1944 Pixeln auf - Videos besitzen 640 x 480 Bildpunkte und können in den Formaten MP4 und 3GP gespeichert werden. Wer die Funktionen zur Videotelefonie nutzen will, kann eine zweite Kamera auf der Frontseite des N82 nutzen.

Das integrierte Navigationssystem setzt auf A-GPS, das eine deutlich schnellere Positionsbestimmung ermöglicht. Dazu wird zuerst auf die GSM-Daten der Zelle gesetzt, in die das Handy gerade eingebucht ist. Dadurch kann der Suchradius für Satelliten eingeschränkt werden - eine Verbindung steht innerhalb weniger Sekunden.

Das Nokia N82 ist ab sofort im Handel erhältlich und kostet ohne Mehrwertsteuer und Mobilfunkvertrag 450 Euro.

Weitere Informationen: Produktbeschreibung bei Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden