China Mobile will Apples iPhone in China anbieten

Telefonie Im nächsten Jahr will der Elektronikhersteller Apple sein neues iPhone auch im asiatischen Raum anbieten. Da das Smartphone nur über einen Provider exklusiv vertrieben werden soll, werden derzeit harte Verhandlungen geführt. Laut Wang Jianzhou, Chef von China Mobile, will sein Unternehmen das begehrte Stück in China verkaufen. Allerdings konnte man bisher noch keine Einigung erzielen. Vor allem der Anteil der Einnahmen, die der Provider an Apple abführen soll, steht noch zur Diskussion. Experten gehen davon aus, dass Apple durchschnittlich 10 Prozent aller Einnahmen rund um das iPhone erhält.

China Mobile dürfte auch für Apple der interessanteste Kandidat sein, denn es handelt sich mit rund 350 Millionen Kunden um den größten Mobilfunkanbieter in China. Das iPhone ist in den USA bereits seit Ende Juli erhältlich - in Deutschland wird es seit der letzten Woche von T-Mobile angeboten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden